Offizieller 101-Einführungskurs (TA)

Erste Grundlagen, Theorie, Praxisbezug

Anrechenbar auch als Weiterbildungseinheit für Humanistische Psychotherapie.

Donnerstag, 25.02.2021 bis Samstag, 27.02.2021 (15 Zeitstunden)

Seminarzeiten:
Donnerstag: 13.00 bis 19.00 Uhr
Freitag: 9.30 bis 18.00 Uhr
Samstag: 9.00 bis 13.00 Uhr
Pausen werden bei Bedarf festgelegt

Die Teilnahme (und/oder ein entsprechender Nachweis der Inhalte) am 101-Kurs ist offizielle Voraussetzung für die Anrechnung weiterer Ausbildungsbausteine für eine TA-Ausbildung mit Abschluss.

Inhalte

Schwerpunkt ist die Vermittlung der ersten Grundlagen der Transaktionsanalyse, wie sie als Standard (101-Kurs) der Deutschen und internationalen Gesellschaft für Transaktionsanalyse gelten. Hierzu zählen:

  • Ich-Zustandsanalyse
  • Spielanalyse
  • Racketanalyse
  • Skriptanalyse
  • Bedeutung von Autonomie - Definition - entwicklungspsychologische Aspekte
  • Verträge + Ethische Grundlagen
  • Grundbedürfnisse und Zuwendungsmuster
  • Definition und Philosophie der TA, Anwendungsbereiche
  • Eric Berne, die Schulen der TA und die TA-Gesellschaften

Methoden

Kurzvorträge mit Visualisierung (Flipchart), Fallbeispiele. Ergänzend werden auf dem Erfahrungshintergrund der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefende Übungen, Rollenspiele und die punktuelle Reflexion der Berufs- und Lebenspraxis unter TA-Gesichtspunkten integriert.

Voraussetzung

Eigene Berufspraxis (dies kann auch im Ehrenamt sein), Interesse an der Reflexion der Berufspraxis und der eigenen Person; ein Vorgespräch ist möglich aber nicht Voraussetzung.

Hinweis

Der 101-Kurs ist keine Therapiegruppe. Die Teilnahme am 101-Kurs ist offizielle Voraussetzung für die Anrechnung weiterer Ausbildungsbausteine für eine TA-Ausbildung mit späterem Abschluss. Nach alter Tradition von Eric Berne (Begründer der TA) können an diesem TA-101-Kurs auch "Nicht-Professionelle" teilnehmen.

Leitung

  • Uschi Oesterle, Lehrende und Supervidierende
    Transaktionsanalytikerin unter Supervision (PTSTA-C)

 

 

 

 

  • Claudia Scheurenbrand, Lehrende und
    Supervidierende Transaktionsanalytikerin (TSTA-C)

 

 

 

 

Kosten

€ 290,-- pro Person inclusive Pausenimbiss (ohne Unterkunft)

Anmeldung

Oesterle.Institut.HPT@t-online.de