Offizieller 101-Einführungskurs (TA)

Erste Grundlagen, Theorie, Praxisbezug

Termin:
Freitag, 13.01.23 (14.00 bis 19.00 Uhr)
Samstag, 14.01.23 (10.00 bis 18.00 Uhr)
Sonntag, 15.01.23 (9.00 bis 14.00 Uhr)
(15 Zeitstunden)

Inhalte

Schwerpunkt ist die Vermittlung der ersten Grundlagen der Transaktionsanalyse, wie sie als Standard (101-Kurs) der Deutschen und internationalen Gesellschaft für Transaktionsanalyse gelten. Hierzu zählen:

  • Ich-Zustandsanalyse – Persönlichkeitsmodell und Entwicklungspsychologie
  • Grundbedürfnisse und Zuwendungsmuster
  • Spielanalyse – wenn es im Umgang immer wieder schief geht
  • Racketanalyse – Ersatzgefühle, vertraute Gefühle
  • Transaktionen - Kommunikationstheorie
  • Skriptanalyse - der eigene Lebensplan
  • Bedeutung von Autonomie - Definition - entwicklungspsychologische Aspekte
  • Vertragsarbeit im Gespräch – wie sinnvolle Vereinbarungen getroffen werden
  • Definition und Philosophie der TA, Anwendungsbereiche, ethische Grundlagen
  • Eric Berne, die Schulen der TA

Dieses Seminar führt ein in die Grundkonzepte der Transaktionsanalyse (TA), die mit praktischen Beispielen und Übungen nachvollzogen werden. TA als alltagstaugliche, tiefenpsychologisch und humanistisch fundierte Methode ist hilfreich, wenn Menschen mit sich und anderen konstruktiv umgehen, kommunizieren, kooperieren wollen.

Ziel ist es, menschliches Denken, Handeln und Fühlen besser zu verstehen und auf dieser Basis Wege des Umgangs zu finden im professionellen wie im privaten Kontext.

Voraussetzung

Eigene Berufspraxis (dies kann auch im Ehrenamt sein), Interesse an der Reflexion der Berufspraxis und der eigenen Person; ein Vorgespräch ist möglich, aber nicht Voraussetzung.

Hinweis

Die Teilnahme am 101-Kurs ist offizielle Voraussetzung für die Anrechnung weiterer Ausbildungsbausteine für eine TA-Ausbildung mit späterem Abschluss. Nach alter Tradition von Eric Berne (Begründer der TA) können an diesem TA-101-Kurs auch "Nicht-Professionelle" teilnehmen.

Kosten

€ 290,-- pro Person (inclusive reichhaltigem Pausenimbiss, ohne Unterkunft)

Leitung

Uschi Oesterle
Lehrende und Supervidierende Transaktionsanalytikerin
unter Supervision (PTSTA-C)

Veranstaltungsort

Institut für Humanistische Psychotherapie – Transaktionsanalyse
Karl-Heinz Schuldt & Uschi Oesterle GbR
Poststraße 12, 72072 Tübingen
3. Stock

Nähe Hauptbahnhof / Busbahnhof Tübingen / 5 Minuten von der Tübinger Altstadt entfernt

Anmeldung:               Oesterle.Institut.HPT@t-online.de